2010

WELS PS SHOW - OÖ CUP 2010

Hervorragend konnten sich Flo Wallner und Peter Mairunteregger beim heurigen OÖ CUP in Wels schlagen, ein Teilnehmerfeld von 112 Fahrern machte das Rennen spannend und für unsere Offroad Fahrer nicht leicht. Dennoch konnte auf der Teppichbahn Flo den sehr guten 17. Rang und Peter den 19. Rang erreichen, bei den hochkarätigen Mitstreitern kein leichtes Rennen gewesen :-)

Die Endergebnisse findet ihr hier >>>

Ein kurioses Rennen absolvierte unsere Burshlessabteilung in Wels beim Showrace am 26.10. in Halle 9, wo die drei X2 PRO Fahrer Miguel, Jürgen und Mike in den Topf mit Buggy Fahrern geworfen wurden, und somit für einige Engpässe auf der Strecke sorgten.
Ab den zweiten Finallauf wurden die drei dann vom Rest der Buggyfahrer getrennt, händisch ohne Zeitnehmung gezählt und hatten dennoch Spass auf der sehr engen und anspruchsvollen Indoor Bahn.
Verwunderlich war jedenfalls, dass lt. Rennleiter er selbst anscheinend noch nie einen Truggy gesehen hat und deshalb nicht abschätzen konnte, wie massiv unsere Geräte waren ....(?)

Trotzdem ein schöner Tag mit viel Gelächter und einem Video, das hoffentlich bald fertig wird, dank Kamerakind Flo, der als Chefmechaniker, Streckenpfosten und Videomann den ganzen Tag fst mehr zu tun hatte, als wir Fahrer selber :-)

Mehr Bilder auch im Facebook >>>

 

Snow Trophy Pongau 2010

Herrliches Wetter, 38 Fahrer und eine harte aber rutschige Rennstrecke bescherte uns einen wundervollen Tag in St. Johann in Pongau!
Leider konnten wir, auch aufgrund völlig falscher Bereifung, nicht mithalten mit den teilweise sehr guten Fahrern des PSV Salzburg, Lords of Buggies und den Pongauer Crawlern, schnell stellte sich bei den Monstern und Truggies heraus, das ohne MULCHER Reifen auf dieser Bahn nichts ging.

Trotzdem eine Erfahrung wert und ein gutes Training für den Sommer, Marc & Mike starteten in der Truggy Klasse (X2 CRT PRO und S8 TX), Tomi in der Monsterklasse mit TNX.
Die Ergebnisse liegen noch nicht vor, Fotos sind bereits online, ein Video folgt:

Fotogalerie Mike >

Fotogalerie Tomal >


 

Trailer Video >

Video >

Slideshow (tomi) >

 

MONSTERTRUCKS

Platz NAME Runden Zeit Club

1 Josef Fenninger 18 08.18.742 PSV Salzburg
2 Christian Bartacek 18 08.18.747 PSV Salzburg
3 Christian Brachmaier 17 08.24.833 MBC Lords of Buggys
4 Manuel Galler 16 08.05.341 RCC PONGAU
5 Michael Klausner se. 15 08.18.661 PSV Salzburg
6 Franz Schnöll 15 08.22.581 RCC PONGAU
7 Martin Rieger 15 08.36.972 MBC Lords of Buggys
8 Christian Putz 14 07.53.478 MBC Lords of Buggys
9 Kurt Stemeseder 14 08.22.277 MBC Lords of Buggys
10 Bernd Kronthaler 13 08.06.265
11 Christoph Wilburg 11 08.23.821 RCC PONGAU
12 Thomas Maier 2 04.50.918 Koimreiber

TRUGGY

Platz NAME Runden Zeit Club

1 Michael Klausner 19 08.08.900 PSV Salzburg
2 Michael Selner 19 08.24.176 PSV Salzburg
3 Hannes Salchegger 17 08.24.742 RCC PONGAU
4 Andreas Ibold 17 08.26.452
5 Roman Tutschka 17 08.30.592 MBC Lords of Buggys
6 Michael Höller 16 07.58.394 MBC Lords of Buggys
7 Gerhard Gritsch 16 08.10.257 PSV Salzburg
8 Gottfried Steinert 16 08.33.230 RCC PONGAU
9 Florian Palz 15 08.20.606 MBC Lords of Buggys
10 Maxi Vierthaler 15 08.31.504
11 Mike Jöbstl 12 07.03.730 Koimreiber
12 Sebastian Fischhofer jun. 9 05.18.158
13 Hermann Huber 9 05.31.497 RCC PONGAU
14 Harald Kanins 8 05.29.505
15 Markus Brandner 7 04.08.820 RCC PONGAU

BUGGY

Platz NAME Runden Zeit Club

1 Michael Klausner sen. 16 08.03.312 PSV Salzburg
2 Daniel Schmieder 16 08.06.621 MBC Lords of Buggys
3 Christian Grünbacher 15 08.20.586 MBC Lords of Buggys
4 Mario Muthsam 14 07.42.319 MBC Lords of Buggys
5 Josef Fenninger 9 04.54.763 PSV SALZBURG


KOIMREIBER INDOOR RACE 2010

2. TERMIN: Sonntag 14. März 2010
WO: Indoor Bahn Dandlerau/Fieberbrunn

Zeit: von 15.00 - 18.00 Uhr mit Siegerehrung

Klassen: offen, 1:16 & 1:18 Buggy, Truggy, Monstertrucks
es gibt keine Unterteilung in Klassen, die Gegner werden ausgelost, wer gegen wen fährt!
Brushed & Brushless erlaubt

Reglement: offen, die Fahrzeuge dürfen nicht größer als 1:16 oder 1:18 sein!

Rennablauf: 5 Teilnehmer starten gleichzeitig, ROBITRONIC Zeitnehmung ist vorhanden,
Transponder können geliehen werden!

Anfahrt


Koimreiber Indoor Bahn auf einer größeren Karte anzeigen

SNOW TROPHY PONGAU VIDEOS 2010

Trailer Video >

Video >

Slideshow (tomi) >

 

NAC 2010 RADFELD 1. LAUF

Eine coole Schlammschlacht und einen überragenden Sieg unserer Buggyabteilung beim ersten Lauf NAC 2010 in Radfeld!!!!!
1. Platz Wallner Flo
2. Platz Peter M.
Respekt!

 

NAC 2. LAUF HOCHFILZEN

DER NAC Lauf in Hochfilzen, 2ter in dieser Serie, ist bei Wunderschönem Wetter und mit 34 Startern über die Bühne gelaufen!
Spannende Kämpfe in allen Klassen und Fahrer aus Bayern, Tirol, Salzburg und Oberösterreich machten diesen Lauf zu einem Augen- und Ohrenschmaus.

Danke wieder an alle Helfer (Tomal, Jürgen, Christian) sowie unserem Vorstand Peter, Flo und Mike für eine perfekte Rennabwicklung.
Ehrengast bei diesem Rennen und weiterer Helfer bei der Zeitnehmung war diesmla Roli Sailer, der für eine sekundengenau Abrechnung sorgte.

 

HIGHTLIGHTS ROC 2010

ROC ERGEBNISSE

BRUSHLESS NIGHTRACE 12.6.2010 > [10 KB]
BRUSHLESS ROC 13.6.2010 > [18 KB]

BUGGY NIGHTRACE > [21 KB]
TRUGGY NIGHTRACE > [16 KB]
MONSTER NIGHTRACE > [13 KB]

BUGGY ROC 13.6.2010 > [19 KB]
TRUGGY ROCK > [22 KB]
MONSTER ROCK > [15 KB]

FINAL RESULTS >> [14 KB]

CRAWLER RESULTS > [486 KB]


VIDEOS >>

 

Einen wundervollen VATERTAG (auch für Mike.Koimreiber:-) gab es am Sonntag beim ROC 2010 in Hochfilzen, 2 Tage Heavy Metal und viel Spass!

Als allererstes wollen Wir uns bedanken bei ALLEN Fahrern, aus Bayern, OÖ; Salzburg und Tirol, die für ein tolles Fest & Rennen zwei Tage gesorgt haben!
Ebenfalls freut uns das mitwirken der Vereine RC RACING, Buggy Club Radfeld, RC CLUB PONGAU und LA-Speedway Landshut!

Dank gilt natürlich auch ALLEN Helfern und Sponsoren wie RHI, RRB, ROBITRONIC & Modellbau Foto Heinz, ALRO sowie unserem Top-Ausschank Bella, Lisi, Hilde und Grillmastaz TOMAL, sowie Heinz Jöbstl für Video & Bilder! Als Platzsprecher heuer wurde wieder MC Mike.Koimreiber engagiert.

SAMSTAG - NIGHTRACE
Die ersten Fahrer, vor allem Crawler (!!) kamen bereits am Samstag vormittag, auch waren bereits teilweise unsere Freunde aus OÖ RC RACING seit Freitag abend im LAnde.
Das Training auf unserer Strecke wurde bis 14.00 Uhr verlängert, die eigentlichen Vorläufe für unser ROC Nightrace begannen um ca. 16.00 UHR
Gefahren wurden 4 Klassen, BUGGY, TRUGGY, MONSTERTRUCK (Verbrenner + Brushless) und unsere neue Klasse BRUSHLESS (Truggy + Buggy).

Leider kamen von unseren Fixanmeldungen etliche Fahrer aus unerklärlichen Gründen nicht (die Fahrer aus Warngau hatten eigene Veranstaltung ..) sodaß wir unsere nächsten Rennen nur mehr mit Vorauskasse und fixen Startplätzen abwickeln, da die Organisation eines solchen Rennens sehr viel einfacher ist, wenn auch wirklich alle Fahrer die sich angemeldet haben, auch kommen.

Nichtsdestotrotz hatten wir Samstag einen Mordspass, nach den Vorläufen wurde gegrillt und gegessen, der erste Finallauf startete dann noch bei Sonnenuntergang.
Für den zweiten Lauf wurde dann unsere Flutlichtanlage gestartet, etliche 1000Watt Strahler leuchteten das Areal unserer Bahn hervorragend aus, leider hatten wir die Boxengasse und das Fahrerlager vergessen, diese mussten dann im Dunklen wurtschteln :-)

Hervorragend schlugen sich an diesen Tag auch unserer Koimreiber Peter, Marc, Geraulf und Christian, die zusätzliche zur Organisation noch ein paar Runden drehten, auf`s Stockerl schaffte es dann aber nur (wie immer) unser Peter.
Spitzenklasse fuhren unsere beiden neuen in der Klasse BRUSHLESS, Miguel & Jürgen, die mit Ihren X2 CRT PRO Brushless schon sehr nahe an Christian Heinrichs BL Buggy Zeiten kamen!
Hervorzuheben wäre auch, dass dies der erste Renneinsatz der beiden ist :-) da die beiden sonst nur hautpberuflich über Berge und Täler springen!

Ein kurzes Unwetter sorgte kurzerhand für einen Rennabbruch, da der Computer Wasser fing und die Zeitnehmung abstürzte. Der LAuf konnte allerdings wiederholt werden und nach den Regengüssen gings normal weiter ...

Nach diesen sehr interessanten Nachtlauf wurde eine kleine Preisverleihung mit Urkunden veranstaltet, danach gab es dann einen Umtrunk im Festzelt, der anscheinend bis 4:30 Uhr gedauert hat.
Böse Zungen behaupten seit dem, dass die Brushless Fahrer den Sprit, den sie nicht benötigen, in Alkohol selber saufen :-)
Bis zum bitteren Ende waren auch die Mannen von Pongau vor, im, hinter, auf und unter Ihren eigenen Festzelt, dass kurzerhand als Sperrzone am Sonntag erklärt wurde, da komische Innereien rund ums Zelt lagen, die Ähnlichkeiten mit dem Schopf mit Kartoffelsalat vom Samstag Abend von GOTTfried ST. hatten.

SONNTAG - ROC 2010

Für die Organisatoren begann der Aufbau für den ROC bereits wieder um 7.00 UHR, es musste die Bahn etwas präpariert werden, Getränke besorgt (tatsächlich gingen uns Cola u.s.w am Samstag aus - unerklärlich tztztz...) und auch die eigenen Fahrzeuge startbereit gemacht werden.
Es trafen etliche neue Fahrer aus allen Gegenden ein, und um 10.00Uhr gingen die ersten Vorläufe sdes ROC 2010 los!

Knapp vor Mittag konnten wir den letzten Lauf abschliessen, eine ruhige Mittagspause war so gesichert.
Sehr Interessant war der Crawler Bewerb, für Fahrer und Zuseher ein Highlight, leider konnten wir keinen 2. Durchgang mehr organisieren, da das Wetter nicht so mitspielte wie wir das haben wollten. Spannend und absolut still konnte man verfolgen, wie die Crawler über wirklich schwierige Hindernisse Ihren Weg suchten.
Hier konnten sich unsere zwei Spezialisten Christian und Mathias, die bereits seit Samstag früh auf diesen Bewerb warten und trainieren, deutlich vom Rest der Fahrer absetzen.
Mit Allradlenkung und sehr viel Gefühl fuhren die beiden auf Platz 1 +2 bei diesen Bewerb.

Da dies für Fahrer und Zuseher ein wirklich spannender Bewerb ist, werden wir heuer sicher nochmals einen eigenen Crawler Bewerb machen, Termin folgt!

NAch dem Crawlerbewerb starteten wir die beiden Finalläufe der 4 Klassen, das Wetter schaute nicht so rosig aus, deshalb mussten wir den Rennablauf etwas beschleunigen.
Sehr spannende Kämpfe lieferten sich in der Buggy Klasse unser Peter und Christian Heinrich, die sich immer wieder die Ränge abfuhren, ersten Finallauf gewann unser Peter, beim zweiten ging ihm in letzter Sekunde der Motor aus, und besiegelte damit Rang 2 im Gesamtergebniss!
Ablolut Bio und ohne Lärm lieferten sich Miguel, Jürgen und Christian beim Finallauf BRUSHLESS heisse Kämpfe, Christian fiel leider wegen technischen Gebrechen im letzen LAuf aus, unser MegaBASHER Miguel konnte knapp vor Kollegen Jürgen, beide auf X2 CRT PRO Brushless, den Finallauf für sich entscheiden.

Die Ergebnisse liegen noch in unserem mobilen Koimreiber Mobil, fest stehen allerdings folgende RÄnge:

Crawler Ergebnisse (Zeit mit Strafzeit) >>

ROC TRUGGY SONNTAG
1. Platz GOTTFRIED STEINERT (Asso)
2. Platz BERNHARD WELKER (S8TX)

ROC BUGGY SONNTAG

1. Platz CHRISTIAN HEINRICH (?)
2. Platz PETER MAIRUNTEREGGER (X2 CR PRO)

ROC BRUSHLESS
1. Platz MIGUEL SCHWEMBERGER (X2 CRT PRO BL)
2. Platz JÜRGEN HECHENBERGER (X2 CRT PRO BL)
3. Platz CHRISTIAN HEINRICH

ROC MONSTERTRUCK
1. Platz THOMAS HAUZENBERGER

Weitere Ergebnisse, sobald wir unseren Zeitnehmungsrechner ausgeweidet haben !

RC RACING BILDER >>>
ROC AUFBAU >>
ROC Galerie 1 >>>

Crawler Bewerb Fotos >>
Crawler Video auf der ROBITRONIC SEITE >

CLUBLAUF RADFELD

Peda kam, sah und siegte!
Beim Clublauf der Radfelder schlug Peda wieder Vollgas zu!Mit zwei Runden Vorsprungkonnte sich unser Peter deutlich absetzen vom Rest des Fahrerfeldes!
Gratulation!
Mehr Ergebnisse >>>

 

Kategorie: BUGGY / Rennzeit: 25 Min. / Gruppenstart / Gewertet: Ja / Start: 01.08.2010 17:01:53
Final - A - Finallauf 1

Pos Nr Fahrer Rnd Absolutzeit
1 8 MAIRUNTEREGGER PETER 26 20:17.793
2 1 HEINRICH CHRISTIAN 24 19:55.401
3 6 NIGG GEROLD 24 20:44.919
4 2 OBERDANNER STEFAN 22 19:00.142
5 7 HEISSL RENE 22 20:07.799
6 9 KRUG TILO 20 20:09.371
7 5 HEINRICH SIGI 19 19:28.582
8 10 WIPPLINGER CHRISTIAN 11 10:36.288
9 4 VIGL BERNHARD 9 19:36.749
10 3 MITTERER HANNES 0 0:00.000

NAC 4. Lauf Radfeld

Hervorragend konnten sich wieder unsere Mannen vom Hongnor Hobby Racing Team beim 4.LAuf NAC 2010 in Radfeld schlagen!
Gesamt Zweitplatziertes 2010 ist wieder mal unser Peter!

Bilder >>
Ergebnisse >